Über uns

Der zeltlagerverein "unsere welt" wurde am 18. Januar 1958 von Mitgliedern des Landesverbandes Hamburg der Sozialistischen Jugend Deutschlands "Die Falken" mit der Aufgabe gegründet, für die traditionelle Zeltlagerarbeit des Verbandes mit Kinder- und Jugendgruppen einen geeigneten Platz zu erwerben und zu betreiben.

1963 konnte der Verein ein Wiesengelände mit eigenem Strand bei Nieblum auf Föhr für den Zeltlagerplatz "unsere welt" erwerben. Inzwischen umfasst dieser eine Fläche von mehr als 8 ha.

Der Verein leistet seine Arbeit ausschliesslich auf ehrenamtlicher Basis. Seine Mitglieder und ein Stamm von über hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgen in ihrer Freizeit für den Unterhalt des Platzes und die Versorgung unserer Gäste.

Viele verbringen in jedem Sommer zwei bis vier Wochen auf dem Platz, nach dem Motto: einen Tag Arbeit für den Verein und einen Tag Freizeit.

Sie sorgen auch dafür, das der Zeltlagerplatz sich stetig weiterentwickelt und die Anlagen regelmässig modernisiert und erweitert.

Nur so war die wirtschaftliche Führung des Platzes über all die Jahre möglich, nur so konnten auch die Eigenmittel erwirtschaftet werden, die neben öffentlichen Zuschüssen für die notwendigen Baumassnahmen erforderlich waren.